“Nichts ist beständiger als der Wandel”. Diese Weisheit wird dem Griechen Heraklit zugeschrieben und trifft in unserer heutigen Welt mehr denn je zuvor zu. Um sich an die stetig wandelnden Umwelt- und Rahmenbedingungen anzupassen, ist das Change Management ein kritischer sowie unerlässlicher Prozess für jedes Unternehmen. Das Change kann als natürlicher Rahmen für die Arbeit eines Consultants beschrieben werden, zu dessen selbstverständlichen Aufgaben die Bewältigung und Begleitung von umfassenden, bereichsübergreifenden und weitreichenden Veränderungsprozessen jeder Art gehört.  

Was versteht man unter Change Management?

Um konkurrenzfähig zu bleiben, müssen Unternehmen heutzutage mit einer Vielzahl von Veränderungen umgehen. Für jede Organisation und jedes Unternehmen verändert sich das eigene Umfeld ständig. Neue Technologien werden entwickelt, neue Konkurrenten betreten den Markt und auch interne Änderungen müssen bewältigt werden. Dazu gehören Umorganisationen und Übernahmen mit anschließender Integration in die Struktur des neuen Unternehmens. Die erfolgreiche Anpassung an solche Veränderungen ist nicht nur für den Unternehmenserfolg wichtig, sondern kann für das Weiterbestehen einer Firma entscheidend sein.  

Menschen haben eine natürliche Tendenz, sich mit Gewohnheiten Sicherheit und Verlässlichkeit zu schaffen. Das Bedürfnis der Menschen nach Stabilität steht in einem Spannungsfeld mit einem dynamischen Handeln und Veränderungen. Dieses Spannungsfeld sollte im Interesse aller Beteiligten aufgelöst werden.   

Per Definition kann das Change Management in vier Phasen gegliedert werden:   

  • Erkennen der Notwendigkeit von Veränderungen 
  • Vorbereiten und Planen der Veränderungen 
  • Durchführung der notwendigen Maßnahmen 
  • Stabilisieren der neuen Abläufe und Strukturen 

Warum ist Change Management im Consulting wichtig?

Eine Beratung von Organisationen ist gerade dann wichtig, wenn Veränderungen bewältigt werden müssen. Der Job des Beraters besteht daraus, zusammen mit dem Kunden diese Veränderungen zu identifizieren und die Durchführung der Maßnahmen zu begleiten.  

Die Erfahrungen von Unternehmensberatungen zeigen, dass eine klare Struktur des Change Management Consultings nützlich ist, jedoch das sture Abarbeiten von Arbeitsschritten in der praktischen Umsetzung keinesfalls ausreicht.  fordern die Initiative, und Anpassungsfähigkeit eines jeden Beraters und sind somit entscheidend für den Erfolg eines Projekts. Innogy Consulting bietet im Rahmen des Change Management Consulting spannende Stellenangebote sowie exzellente Karrieremöglichkeiten für Berater.

Welche Herausforderungen warten auf den Berater im Change Management Consulting?

Das Change Management gibt nur den äußeren Rahmen vor, das Vorgehen muss auf die spezielle Situation des Kunden angepasst werden. Den jeweiligen Umständen und Anforderungen geschuldet, nehmen die einzelnen Schritte des Change Management Consulting unterschiedlich viel Aufwand in Anspruch. Manche Schritte werden fast selbstverständlich scheinen, während andere alle Fähigkeiten des Beraters abverlangen, um zu einem erfolgreichen Ergebnis zu gelangen.  

Gerade ein Senior Consultant ist besonders geeignet um sich im Change Management Consulting erfolgreich zu etablieren. Ein Unternehmen wie innogy Consulting hat höchste Ansprüche an das Change Management Consulting und bietet seinen Mitarbeitern Gestaltungs- und Aufstiegschancen, individuelle Weiterbildungsmöglichkeiten, sowie eine ausgewogene . 

In praktisch jedem Fall werden die analytischen Fähigkeiten des Consultant zum Einsatz kommen, um die Situation des Kunden richtig einzuschätzen. Der nächste Schritt besteht aus der Analyse der technischen und organisatorischen Maßnahmen, die für den Kunden umzusetzen sind. 

Nach der Analyse der Ausgangssituation, sowie Planung der Maßnahmen, beginnt der Prozess der Umsetzung. In vielen Fällen werden zumindest manche Beteiligten die in Aussicht stehenden Veränderungen als Bedrohung der eigenen Position empfinden. Der Consultant ist mit der Situation konfrontiert, dass gegen die angestrebte Veränderung wiederstand geleistet wird. Im sind insbesondere die kommunikativen Fähigkeiten des Beraters gefordert. Der Consultant muss die nonverbalen Signale seiner Kontaktpersonen richtig deuten können und ihnen ermöglichen, die Konsequenzen der Veränderung vollständig zu verstehen. Dafür sind eine transparente, verständliche und entsprechende Überzeugungsarbeit zu leisten. 

Während der Umsetzung, aber auch in der Phase der Stabilisierung erfordert das Change Management Consulting eine exzellente Präsentationskompetenz. Soft Skills können demnach bei der Begleitung der Umsetzung von Veränderungen im Change Management Consulting eine entscheidende Rolle spielen.